top of page

Teil 2 | Wer richtig abnehmen will, muss ...



Im ersten Teil haben wir uns dem richtig Abnehmen und dem BMI gewidmet. Doch bewerten Sie das BMI-Ergebnis nicht über. Da es für die Berechnung nur Ihre Größe und Ihr Gewicht benötigt, ist das Ergebnis nicht sonderlich aussagekräftig. Um den Gesundheitszustand besser beurteilen zu können, müssen Faktoren wie Ernährung und Lebensstil, Knochendichte und Körperzusammensetzung sowie das Alter und Geschlecht mit einbezogen werden. Um Ihre Gesundheit gut einschätzen zu können, konsultieren Sie am Besten Fachleute.


Wer richtig abnehmen will, muss ... 


Viele scheitern an dem Vorsatz "Ich will abnehmen" und fragen sich verzweifelt, woran es liegt. Schließlich essen sie weniger, trainieren häufig, greifen zu Light-Produkten und verzichten auf vieles und trotzdem sehen sie keine Erfolge. Das liegt zum Teil daran, dass noch immer veraltete Vorgaben zum Abnehmen kursieren. 

Denn wer Gewicht verlieren möchte und sich darüber informiert, trifft zunächst vor allem auf sehr viele Regeln. Tu dies, nicht das; iss dies, nicht das! Offenbar kann man verschiedene Fehler beim Abnehmen machen. Doch was ist dran an diesen Vorschriften?


Wenig essen? Viel essen?

Fest steht: Wer abnehmen will, muss ein Kaloriendefizit erreichen. Das heißt, man muss weniger Kilokalorien aufnehmen, als man verbrennt. Aber zu wenig Kilokalorien können das Abnehmen wiederum verlangsamen, denn dann wird nicht Fett, sondern Muskelmasse abgebaut. 


Frühstücken 

Immer wieder wird betont, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Doch tatsächlich ist dies von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Während einige morgens nur schwer etwas essen können, kommen andere ohne ein gutes Frühstück nicht in die Gänge.


Muskeln aufbauen

Viele Abnehmwütige fürchten sich davor, Muskeln aufzubauen. Das liegt vor allem daran, dass die Waage dann häufig keine niedrigere Zahl anzeigt. So denken sie schnell, dass sie nicht abnehmen, obwohl die Zahl auf der Waage lediglich durch den Muskelzuwachs unverändert oder kaum verändert bleibt. 


Mehr Muskelmasse führt aber zu einem höheren Kalorienverbrauch. Demnach werden mit mehr Muskeln auch mehr Kilokalorien verbrannt und so können mehr Kilokalorien aufgenommen werden, ohne zuzunehmen.


MERKE!

Es gibt zahlreiche Vorgaben, wie man richtig abnehmen soll. Hier gilt es, vorsichtig zu sein und zu hinterfragen. Jeder Körper ist anders, daher sollten Sie diese Tipps nur nach individuellen Bedürfnissen befolgen.


Du suchst nach einer ganzheitlichen Methode, die all dies in seinem Behandlungskonzept berücksichtigt?



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page