top of page

Teil 3 | Typische Fehler beim Abnehmen



Fehler 1: Nur die Waage zählt


Wer sich täglich wiegt, kann schnell enttäuscht werden. Die Zahl verändert sich nicht schnell genug, obwohl alle Diät-Regeln eingehalten werden. Was viele aber vergessen: Gewicht wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst, unter anderem auch dem Flüssigkeitshaushalt oder wie viel Nahrung sich noch im Verdauungstrakt befindet. 


Das Gewicht kann am Tag um etwa 1,4 Kilogramm schwanken. Bei Frauen spielen weitere Faktoren wie ein veränderter Hormonspiegel, der zu erhöhter Wassereinlagerung führen kann und sich somit als Mehr auf der Waage spiegelt, eine Rolle.


Die Zahl auf der Waage hängt – wie bereits erwähnt – auch davon ab, ob Muskeln aufgebaut werden. Denn während eines Muskelwachstums wird zwar Fett verbrannt, jedoch ist dies auf der Waage nicht unbedingt zu sehen. Das kann trotz Abnehmerfolg frustrieren.

Richtig abnehmen: Halten Sie Ihren Abnehmprozess nicht nur mithilfe einer Waage fest. Nehmen Sie hin und wieder Ihre Maße, besonders der Hüftumfang ist hier wichtig. Auch Vorher-Nachher-Fotos können helfen, die Abnehmerfolge klarer zu sehen.


MERKE!

Das Gewicht wird unter anderem von dem Flüssigkeitshaushalt, Hormonschwankungen oder Muskelzuwachs beeinflusst. Messen Sie Ihre Abnehmerfolge neben dem Wiegen auch anhand von Fotos oder eines Maßbands.


Gerne unterstützen wir Sie da!



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page